top of page
  • AutorenbildHeidi

Angst lindern, 8 Minuten meditieren

Ich sorge mich, bin unruhig, fühle mich leer: Eine Meditation zur Stärkung Deiner Gelassenheit.


Vorab: Meditation, was ist das eigentlich?


Desmond Tutu, Bischof und Nobelpreisträger aus Südafrika, bringt es trefflich zum Ausdruck: Wir bekommen "spirituelle Süßigkeit [..], wenn wir mit dem Meditieren und Beten beginnen: das Kribbeln und die Beruhigung, die eintreten, wenn wir damit anfangen, unserem inneren Leben Aufmerksamkeit zu schenken."*


Meditation geht also tiefer, ist mehr als reine Entspannungs-Technik zum Erholen. Mehr als eines unter vielen Selbstoptimierungs-Tools:


🟢 Ich stelle Zugang zu mir her

🟢 Ich gehe freundlich mit mir um

🟢 Ich nähre mein Vertrauen - in meine natürliche Intelligenz, dass ich das Leben meistern werde.


Wenn das kein 🔥 Bollwerk gegen Angst, Unruhe, Leere ist.


Lass es uns ausprobieren. Begib Dich in eine entspannte Haltung, mache das Audio an, schließe Deine Augen - los geht die Reise.


Übrigens: Es ist eine - REISE. Einmal ist kein Mal.


Wie oft dann? Gute Frage. Diese Antwort: Machen wir uns auf den Weg. Schritt für Schritt. Weg vom Kopf. In den Körper. Hin zum Vertrauen, s.o.😉




*Dalai Lama/Desmond Tutu. Das Buch der Freude. Heyne 2019 (5. Auflage). S.330




66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Innere Ruhe finden. Wer will, der kann.

Sorgen, Druck, Ängste spinnen klebrige Netze. Wie kann ich NICHT drin hängen bleiben? Die Antwort ist so einfach wie unerträglich schwer: i.n.n.e.ha.l.t.e.n. Ruhe zulassen. Mich auf Stille einlassen.

Selbstvertrauen stärken

Ich bring`s nicht, ich schaff`s nicht, bin nicht genug. 3 Haltungen, mit denen Du Dein Selbst, Dein Vertrauen, Dein Selbstvertrauen stärkst.

Vertrauen in unruhigen Zeiten

Leiden gibt es auf dieser Welt. Punkt. Einen Ausweg gibt es auch... Wie schaut er aus? Religionen schaffen Zuversicht, dass das Leben nach dem Tod weitergeht (Christentum). Oder wir wiedergeboren werd

コメント


bottom of page