top of page
  • AutorenbildHeidi

Innere Ruhe finden. Wer will, der kann.


Sorgen, Druck, Ängste spinnen klebrige Netze. Wie kann ich NICHT drin hängen bleiben?


Die Antwort ist so einfach wie unerträglich schwer: i.n.n.e.ha.l.t.e.n.


Ruhe zulassen. Mich auf Stille einlassen.


Nur wenn es still wird, kann ich


👣 meine Stimme hören.

👣 Sie spricht zu mir,

👣 aus der Tiefe meines Seins.


Höre ich meine innere Stimme? Oder hängt sie im klebrigen Unruhe-Netz, wird erstickt, verebbt im Rauschen einer Umgebung, in der Leisten, Vergleichen, Haben jede Menge Krach erzeugen?

Was sind Deine Stillefresser?


🧨 Der Lärm der Außenwelt

🧨Der Lärm meiner Gedanken

🧨Schlechtes Gewissen beim Nichtstun

🧨Stille nicht aushalten können

🧨....


In einem Podcast über Thich Nath Than, Philosoph und Mönch aus Vietnam, höre ich:


Wir müssen die Kunst des Ruhens erst lernen. Wir müssen lernen, unserem Körper, unserem Geist Ruhe zu gönnen. So viel Ruhe, wie unser Körper und Geist brauchen. Sonst ist es schwierig gelassen zu sein, glücklich zu leben, in einen guten Fluss mit dem Leben zu finden, so dass man mit sich und dem Leben zufrieden ist.“


Fangen wir an, den Stille-Fressern und Unser-Selbst-Auffuttern eins zu pfeifen (leise halt🙂).


Ich habe eine 2 Minuten-Challenge für Dich.


Es darf mehr werden. Es darf etwas ganz anderes sein: Wenn ich Treppen steige, steige ich Treppen. Wenn ich esse, esse ich. Wenn ich atme, atme ich....


Hauptsache, Du machst Dich auf den Weg. Und bleibst dran. Stoisch. Konsistent.


Auf Dich und Dein bestes SEIN!


Namaste, Heidi








32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Angst lindern, 8 Minuten meditieren

Ich sorge mich, bin unruhig, fühle mich leer: Eine Meditation zur Stärkung Deiner Gelassenheit. Vorab: Meditation, was ist das eigentlich? Desmond Tutu, Bischof und Nobelpreisträger aus Südafrika, bri

Selbstvertrauen stärken

Ich bring`s nicht, ich schaff`s nicht, bin nicht genug. 3 Haltungen, mit denen Du Dein Selbst, Dein Vertrauen, Dein Selbstvertrauen stärkst.

Vertrauen in unruhigen Zeiten

Leiden gibt es auf dieser Welt. Punkt. Einen Ausweg gibt es auch... Wie schaut er aus? Religionen schaffen Zuversicht, dass das Leben nach dem Tod weitergeht (Christentum). Oder wir wiedergeboren werd

Comments


bottom of page