top of page
  • AutorenbildHeidi

Take a break & breathe: unterer Rücken

Im gegenwärtigen Moment sind wir mit dem Leben verabredet, sagt der buddhistische Mönch Thich Nhat Hanh. Take a break & breathe, das ist meine Antwort auf Youtube:)


Wie schaffe ich es, kurz innezuhalten und mich auf die Schnelle mit dem Leben zu verabreden? Bzw. mit mir? Egal, wo ich mich gerade aufhalte?


Leicht gesagt, leicht gemacht: es gibt einen wunderbaren, noch dazu effektiven Weg, mich selbst zu spüren. Es lebe der Körper. In dem ich - lebe.


In meinem ersten Youtube-Video zum Thema "Take a break & breathe" entdecken wir unseren unteren Rücken neu. Bewegen ihn, nehmen ihn wahr, atmen mit ihm, sind - da. Wenn nicht heute, dann morgen, wenn Du das Video wiederholst:)


Nochmal Thich Nhat Hanh: Ich atme ein und wende mich meinem Körper zu. Ich atme aus und komme in den Frieden.


Das ist doch eine schöne Aussicht, oder?


Auf Deine Beweglichkeit.


Namaste ;)






39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Innere Ruhe finden. Wer will, der kann.

Sorgen, Druck, Ängste spinnen klebrige Netze. Wie kann ich NICHT drin hängen bleiben? Die Antwort ist so einfach wie unerträglich schwer: i.n.n.e.ha.l.t.e.n. Ruhe zulassen. Mich auf Stille einlassen.

Angst lindern, 8 Minuten meditieren

Ich sorge mich, bin unruhig, fühle mich leer: Eine Meditation zur Stärkung Deiner Gelassenheit. Vorab: Meditation, was ist das eigentlich? Desmond Tutu, Bischof und Nobelpreisträger aus Südafrika, bri

Selbstvertrauen stärken

Ich bring`s nicht, ich schaff`s nicht, bin nicht genug. 3 Haltungen, mit denen Du Dein Selbst, Dein Vertrauen, Dein Selbstvertrauen stärkst.

bottom of page